Hrgota heiß begehrt – wie reagiert Gladbach?

Gleich mehrere Klubs haben offenbar die Fühler nach Branimir Hrgota von Borussia Mönchengladbach ausgestreckt. Nach Informationen der dänischen Zeitung ‚BT‘ buhlen Hannover 96, Werder Bremen, RB Leipzig und Bröndby IF um die Gunst des schwedischen Angreifers.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch obwohl es der gebürtige Bosnier in der Hinserie auf lediglich 30 Einsatzminuten in der Bundesliga brachte, schließt die Borussia einen Winter-Wechsel aus. Im Sommer läuft Hrogtas Vertrag aus. Ändert sich bis dahin nichts an seiner Situation, dürfte den 22-Jährigen, der 2012 für 400.000 Euro von Jönköping Södra IF an den Niederrhein kam, wenig im ‚Fohlenstall‘ halten.

Weitere Infos

Kommentare