Bayer 04: Arias-Entscheidung gefallen?

Santiago Arias ist von Atlético Madrid ausgeliehen
Santiago Arias ist von Atlético Madrid ausgeliehen ©Maxppp

Bayer Leverkusen und Santiago Arias werden offenbar zum Saisonende getrennte Wege gehen. Laut dem kolumbianischen Pay-TV-Sender ‚Win Sports TV‘ haben sich die Rheinländer dazu entschieden, die Kaufoption in Höhe von zwölf Millionen Euro auf den Leihspieler von Atlético Madrid verstreichen zu lassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Arias war im Oktober nach Leverkusen gewechselt, verletzte sich dann aber schwer und droht für den Rest der Saison auszufallen. Auf dem Wintertransfermarkt holte die Werkself gleich doppelt Ersatz für den 29-jährigen Rechtsverteidiger: Timothy Fosu-Mensah (23) von Manchester United und Jeremie Frimpong (20) von Celtic Glasgow. Die Entscheidung, Arias gehen zu lassen, kommt also wenig überraschend.

Weitere Infos

Kommentare