De Ligt unzufrieden: United streckt die Fühler aus

von Julian Jasch - Quelle: Sky
1 min.
Matthijs de Ligt mit dem Ball am Fuß @Maxppp

Im Sommer könnten beim FC Bayern große Namen das Weite suchen. Einer davon ist Matthijs de Ligt, der Begehrlichkeiten auf der Insel weckt.

Beim FC Bayern werden in den kommenden Monaten zahlreiche Personalien hinterfragt. Bis auf die Routiniers Manuel Neuer (35), Thomas Müller (34) und Harry Kane (30) sollen alle Spieler neu bewertet werden. So auch Innenverteidiger Matthijs de Ligt, der beim deutschen Rekordmeister mit seiner Situation nicht zu 100 Prozent zufrieden ist, berichtet ‚Sky‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kein Wunder, muss sich der Niederländer aktuell hinter Dayot Upamecano (25) und dem zum Asien-Cup gereisten Minjae Kim (27) als etatmäßige Nummer drei für die Abwehrzentrale einordnen. Darüber hinaus will der FCB mit Ronald Araújo (24/FC Barcelona) noch ein weiteres Kaliber an Bord holen. Ein erster potenzieller Abnehmer für de Ligt hat sich bereits positioniert.

Lese-Tipp Gespräche angelaufen: Heißt die Bayern-Lösung Kompany?

Laut ‚Sky‘ signalisiert Manchester United Interesse an dem 24-Jährigen. United-Coach Erik ten Hag wolle seinen Landsmann unbedingt auf die Insel locken. Dem Bericht zufolge ist ein Wechsel im Winter kein Thema, nach der Saison werden die Karten jedoch neu gemischt und ein Transfer sei nicht ausgeschlossen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Weitere prominente Kandidaten

Der Bezahlsender konstatiert, dass der Premier League-Klub im Sommer auf jeden Fall eine neue Abwehrkante verpflichten wird. Weitere Kandidaten sind neben Bayern-Flirt Araújo auch Odilon Kossounou (23/Bayer Leverkusen), António Silva (20/Benfica Lissabon), Leny Yoro (18/OSC Lille) sowie Jorrel Hato (17/Ajax Amsterdam). Preiswert wird das Vorhaben nicht, aber in England ist der Geldbeutel ja bekanntlich prall gefüllt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter