Bayer bindet Wirtz langfristig

Bei Bayer Leverkusen knallen die Sektkorken: Top-Talent Florian Wirtz bindet sich langfristig an den Werksklub.

Florian Wirtz im Einsatz für Bayer Leverkusen
Florian Wirtz im Einsatz für Bayer Leverkusen ©Maxppp

Kurz vor Weihnachten bekannte sich Florian Wirtz zu Bayer Leverkusen und verlängerte seinen Vertrag bis 2023. Etwas mehr als vier Monate später dehnt die Werkself den Kontrakt nochmal aus. Wie der Bundesligist mitteilt, hat Wirtz an seinem heutigen 18. Geburtstag seine Unterschrift bis 2026 gesetzt

Unter der Anzeige geht's weiter

Geschäftsführer Rudi Völler freut sich: „Nicht nur die erstmalige Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft belegt, dass Florian in den anderthalb Jahren hier in Leverkusen eine fantastische Entwicklung genommen hat. Sein herausragendes Talent war natürlich offensichtlich und hat Anlass zu großen Hoffnungen gegeben, als wir ihn Anfang 2020 als 16-Jährigen zu uns geholt haben.“

Wirtz kam damals für schmale 200.000 Euro aus der Jugend vom Rheinrivalen 1. FC Köln und startete voll durch. Mittlerweile ist er ein Vielfaches wert – umso wichtiger die langfristige Verlängerung aus Leverkusener Sicht. Der Mittelfeldspieler gibt sich selbstbewusst: „Mit meinen Leistungen will ich dazu beitragen, dass wir hier in naher Zukunft Titel erreichen können.“

Weitere Infos

Kommentare