Hakimi wechselt zu Inter Mailand

Der Transferpoker um Achraf Hakimi ist beendet. Den offensivstarken Rechtsverteidiger zieht es in die italienische Serie A.

Achraf Hakimi wechselt zu Inter
Achraf Hakimi wechselt zu Inter ©Maxppp

Inter Mailand hat das Rennen um Achraf Hakimi gewonnen. Der von vielen Topklubs umworbene Marokkaner unterschreibt einen Vertrag bis 2025 bei den Nerazzurri. Dem Vernehmen nach kassiert Real Madrid eine Ablöse von 40 Millionen Euro plus mögliche Bonuszahlungen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die vergangenen beiden Spielzeiten verbrachte Hakimi leihweise bei Borussia Dortmund. Der BVB bemühte sich vergeblich um eine Festverpflichtung des Außenbahnspielers. In 73 Einsätzen für Schwarz-Gelb verbuchte der 21-jährige Hakimi 29 Scorerpunkte (zwölf Tore, 17 Assists).

Weitere Infos

Kommentare