FC Bayern: Boateng muss gehen

Der auslaufende Vertrag von Jérôme Boateng soll nicht verlängert werden. Die Entscheidung des Aufsichtsrats wurde dem Spieler schon über seine Berater mitgeteilt.

Jérôme Boateng spielt seit 2011 für den FC Bayern
Jérôme Boateng spielt seit 2011 für den FC Bayern ©Maxppp

Das Kapitel FC Bayern ist für Jérôme Boateng offensichtlich bald zu Ende. Wie der ‚kicker‘ meldet, traf der Aufsichtsrat des Rekordmeisters diesen endgültigen Beschluss und teilte den Vertretern des Weltmeisters diesen bereits mit. Damit trennen sich die Wege von Boateng und dem FC Bayern, wenn der Vertrag des 32-Jährigen nach der Saison ausläuft.

Unter der Anzeige geht's weiter

Obwohl Hansi Flick seinen Spieler in der Öffentlichkeit immer wieder lobte, hielten sich die Verantwortlichen an der Säbener Straße mit Treuebekenntnissen zurück. Zuletzt sprach Uli Hoeneß sogar die Empfehlung für Joachim Löw aus, auf Boateng bei der anstehenden Europameisterschaft zu verzichten.

Zehn Jahre voller Erfolge

Bei den Bayern blickt Boateng auf zehn erfolgreiche Jahre zurück, bei denen er unter anderem achtmal Deutscher Meister wurde und zweimal die Champions League gewann. In der laufenden Saison hat der Abwehrspieler weiterhin die Chance, seine Titelsammlung mit dem Münchener Topklub zu erweitern. Im Sommer obliegt es ihm und seinen Beratern, einen neuen Verein ausfindig zu machen.

Weitere Infos

Kommentare