Neuer Verteidiger: BVB blickt nach England

von Remo Schatz - Quelle: Daily Mail
1 min.
Cody Drameh im Einsatz für Leeds @Maxppp

Dass Borussia Dortmund ein Faible für englische Talente hat, ist hinlänglich bekannt. Im Januar könnte der nächste Hochbegabte von der Insel in den Ruhrpott wechseln.

Mit 21 Gegentoren in der Bilanz geht Borussia Dortmund in die WM-Pause. Wenn man bedenkt, wie viele Hundertprozentige der einzig konstante BVB-Profi Gregor Kobel noch gehalten hat, fällt das Halbjahres-Fazit für die schwarz-gelbe Defensive umso vernichtender aus. Verstärkung könnte aus England kommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, könnte der BVB dem Scheich-Klub Newcastle United in die Quere kommen. Demnach strecken beide Klubs die Fühler nach Rechtsverteidiger Cody Drameh von Leeds United aus.

Lese-Tipp Bayern mischt mit: Neue Wendung im Olise-Poker

Der gebürtige Londoner hatte 2020 seinen Ausbildungsklub FC Fulham verlassen und sich den Whites angeschlossen. Für Furore sorgte der Abwehrspieler aber vor allem bei seiner Leihe in der Rückrunde der vergangenen Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Spieler des Jahres in Cardiff

Obwohl er nur viereinhalb Monate für Cardiff City aktiv war, sammelte er 22 Zweitliga-Einsätze und wurde sowohl zum Youngster als auch zum Spieler des Jahres gewählt.

Für Leeds kommt Drameh noch vornehmlich in der U21 zum Einsatz, sammelte aber bereits sieben Profieinsätze. Beim dreifachen Meister steht der englische U21-Nationalspieler noch bis 2024 unter Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter