Arslan: „Serie A ist besser als die Bundesliga“

Ciro Immobile 2020
Ciro Immobile 2020 ©Maxppp

Tolgay Arslan von Udinese Calcio sieht seine Zukunft weiterhin in Italien. Ein Grund dafür sei die Ausgeglichenheit in der Liga, wie er im Interview mit ‚Sport1‘ schildert: „Die Serie A ist besser als die Bundesliga. In Italien kämpfen viele Klubs um die Meisterschaft und um die internationalen Plätze.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bereut habe der 32-Jährige seinen Wechsel zum Tabellendritten Udinese nicht. „Ich wusste sofort, dass ich das machen muss und will. So, wie es dann gelaufen ist, war es sicher ein Traum“, schwärmt der gebürtige Paderborner. Arslan fühlt sich „super wohl“, weshalb „Udinese einen besonderen Platz in meinem Herzen hat“.

Weitere Infos

Kommentare