Werder-Training: Bremen gibt grünes Licht

Florian Kohfeldt und Frank Baumann
Florian Kohfeldt und Frank Baumann ©Maxppp

Nun darf auch Werder Bremen seine Profis zum Training bitten. Das Land Bremen hat die Erlaubnis zum Trainingsbetrieb erteilt. „Wir versuchen mit der heutigen Entscheidung dem Recht auf Berufsausübung und der größtmöglichen Reduzierung von Risiken gleichermaßen gerecht zu werden“, so Bremens Innensenator Ulrich Mäurer am heutigen Montag. Die Genehmigung hat inzwischen auch Werder selbst veröffentlicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Auflagen für die Grün-Weißen sind streng: Erlaubt sind lediglich Kleingruppen von maximal vier Personen. Vor jeder Einheit müssen alle Teilnehmer von einem Mannschaftsarzt gecheckt werden. Ferner soll dokumentiert werden, dass tatsächlich bei niemandem eine Corona-Erkrankung vorliegt.

Weitere Infos

Kommentare