Stürmersuche: Eintracht stößt auf Mateta

von Lukas Hörster - Quelle: Bild
1 min.
Jean-Philippe Mateta 2324 @Maxppp

Eintracht Frankfurt will im Winter zwei neue Mittelstürmer verpflichten. Einer davon könnte aus der Premier League in die Bundesliga zurückkehren.

Eintracht Frankfurt beschäftigt sich auf der Suche nach einem neuen Stürmer offenbar auch mit einem alten Bekannten aus der Bundesliga. Wie die ‚Bild‘ berichtet, gehört Jean-Philippe Mateta zum Kandidatenkreis.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der heute 26-Jährige erzielte in seinen zwei Jahren bei Mainz 05 27 Tore in 71 Spielen, ehe er für insgesamt knapp 15 Millionen Euro zu Crystal Palace wechselte. Dort steht Mateta noch immer bis 2026 unter Vertrag. Mit seinen Einsatzzeiten ist der Franzose unzufrieden. Die ‚Bild‘ bringt zehn Millionen Euro Ablöse für einen Wechsel im Winter ins Spiel.

Lese-Tipp BVB bekommt Bundesliga-Konkurrenz bei Prass

Für die Eintracht eine bezahlbare Summe, da schließlich die 95 Millionen aus dem Verkauf von Randal Kolo Muani an Paris St. Germain noch nicht reinvestiert wurden. Schon klar scheint, dass Mittelstürmer Rafiu Durosinmi (20) im Januar von Viktoria Pilsen kommt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter