Schalke-Ausverkauf: Zwei Interessenten für Mascarell

Nach dem Bundesliga-Abstieg muss Schalke 04 seine Großverdiener loswerden. Auch Omar Mascarell soll gehen. Der Ex-Kapitän hat durchaus Optionen.

Omar Mascarell stieg mit Schalke 04 aus der Bundesliga ab
Omar Mascarell stieg mit Schalke 04 aus der Bundesliga ab ©Maxppp

Omar Mascarell hat das Interesse zweier Klubs aus dem Ausland geweckt. Wie ‚Sky‘ berichtet, führen die Berater des Mittelfeldspielers von Schalke 04 bereits Verhandlungen mit dem FC Villarreal und Besiktas.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gespräche mit Königsblau fanden noch keine statt, klar ist aber: S04 ist quasi bei jedem Spieler gesprächsbereit, da die Kassen nach dem Bundesliga-Abstieg leer und der verbleibende Kader viel zu teuer im Unterhalt ist.

Mascarell war 2018 für zehn Millionen Euro von Real Madrid nach Gelsenkirchen gekommen. Zuvor hatte der heute 28-Jährige zwei Saisons auf Leihbasis bei Eintracht Frankfurt verbracht. Schalke führte der Spanier zwischen Januar 2020 und Februar 2021 auch als Kapitän aufs Feld.

Weitere Infos

Kommentare