Bellarabi-Zukunft: Bayer will abwarten

Karim Bellarabi (r.) bejubelt einen Treffer mit Robert Andrich (l.)
Karim Bellarabi (r.) bejubelt einen Treffer mit Robert Andrich (l.) ©Maxppp

Karim Bellarabi soll sich in der kommenden Spielzeit für eine Vertragsverlängerung empfehlen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, will die Werkself mit dem 32-jährigen Offensivspieler ins letzte Vertragsjahr gehen und demnach mit einer Verlängerung abwarten. Entscheidend wird vor allem sein, ob der dienstälteste Bayer-Profi verletzungsfrei bleibt und sich für einen neuen Kontrakt empfehlen kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Es ist ein wichtiges Jahr. Karim ist ein gestandener Spieler. Es ist auch für uns wichtig, dass er verletzungsfrei bleibt. Dann bin ich mir sicher, dass er trotz der großen Konkurrenz seine Einsätze bekommen und Scorerpunkte sammeln wird“, so Sportdirektor Simon Rolfes. Wie das Fachblatt weiter berichtet, würde Bellarabi seine Karriere gerne unterm Bayer-Kreuz beenden.

Weitere Infos

Kommentare