Bericht: Wunschkandidat Schmidt sagt Leipzig ab

RB Leipzig muss auf der Suche nach einem neuen Chefcoach einen Rückschlag hinnehmen. Roger Schmidt bleibt in Eindhoven.

Roger Schmidt steht seit 2020 bei der PSV Eindhoven unter Vertrag
Roger Schmidt steht seit 2020 bei der PSV Eindhoven unter Vertrag ©Maxppp

Roger Schmidt wird offenbar nicht neuer Trainer von RB Leipzig. Wie der ‚kicker‘ berichtet, will der 54-jährige Deutsche seinen Vertrag bis Saisonende bei der PSV Eindhoven erfüllen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuvor war durchgesickert, dass Schmidt Leipzigs Wunschkandidat für die Nachfolge des entlassenen Jesse Marsch ist. Als weitere Optionen werden der vereinslose Domenico Tedesco sowie Borussia Dortmunds Technischer Direktor Edin Terzic gehandelt.

Schmidt trainiert seit Sommer 2020 in den Niederlanden. In der Bundesliga betreute er zwischen 2014 und 2017 Bayer Leverkusen, zuvor war er für Leipzigs Schwesterklub RB Salzburg tätig.

Weitere Infos

Kommentare