Neben Ginter: Sechs Gladbacher können gehen

Matthias Ginter war nur der Anfang. Am Kader von Borussia Mönchengladbach soll sich in den kommenden Wochen einiges tun. Gleich ein halbes Dutzend Profis könnte zeitnah seine Koffer packen.

Marcus Thuram (r.) führt den Ball
Marcus Thuram (r.) führt den Ball ©Maxppp

Der bevorstehende Abgang von Matthias Ginter (27) scheint einen Umbruch bei Borussia Mönchengladbach einzuläuten. Während der Nationalspieler seinen Abgang im kommenden Sommer angekündigt hat, dürfen einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge sechs weitere Fohlen den Abflug machen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Demnach sind Hannes Wolf (22) und Keanan Bennetts (22) unter Trainer Adi Hütter nicht mehr gefragt. Zumindest für Erstgenannten, im vergangenen Sommer für acht Millionen Euro von RB Leipzig verpflichtet, soll ein Markt existieren. Nach ‚Bild‘-Informationen zeigen Trabzonspor, Celtic Glasgow und Rapid Wien Interesse an Wolf.

Zakaria-Abschied steht fest

Auch der einstige Gladbacher Publikumsliebling Marcus Thuram (24) steht auf der Verkaufsliste und darf ebenfalls schon im Winter gehen. Im vergangenen Sommer machte eine Verletzung den 37-Millionen-Transfer zu Inter Mailand zunichte. Auf eine vergleichbare Ablöse kann Fohlen-Sportdirektor Max Eberl nun wohl nicht mehr hoffen.

Dann ist da noch Mittelfeldmotor Denis Zakaria (25), der wie Ginter ab Sommer ohne Vertrag dasteht. Auch hier wird Eberl auf einen Wintertransfer hoffen, um zumindest noch eine verhältnismäßig kleine Ablöse erzielen zu können. Interesse zeigten zuletzt Borussia Dortmund, Juventus Turin und die AS Rom. Dass der Schweizer seinen Vertrag doch noch verlängert, ist nach ‚Bild‘-Informationen mittlerweile ausgeschlossen.

Alassane Plea (28) und László Bénes (24) sind derweil keine akuten Wechselkandidaten, bei angemessenen Angeboten dürfen aber auch diese beiden die Borussia laut ‚Bild‘ verlassen.

Weitere Infos

Kommentare