Union: Ruhnert kommentiert Polter-Aus

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Berliner Morgenpost | kicker

Sebastian Polter wird Union Berlin am Saisonende verlassen. Das verkündete der 28-Jährige gestern in einem Interview mit der ‚Berliner Morgenpost‘. Unions Geschäftsführer Oliver Runert ist nach der Ankündigung des Angreifers, seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen, um Ruhe bemüht.

Wir werden uns das intern anschauen“, sagt er dem ‚kicker‘, „wir werden es nie schaffen, dass alle Spieler im Kader glücklich sind.“ Nachdem Polter bereits in der Saison 2014/15 für die Köpenicker gespielt hatte, wechselte der Deutsche im Januar 2017 fest nach Berlin. In dieser Saison stand der Stürmer erst zweimal in der Startelf des Aufsteigers.

Empfohlene Artikel

Kommentare