DFB-Comeback: Müller vielsagend

Thomas Müller in Jubelpose
Thomas Müller in Jubelpose ©Maxppp

Thomas Müllers mögliches Comeback in der Nationalmannschaft könnte ein konkretes Thema sein als bislang angenommen. „Es wurde sich schon viel darüber unterhalten“, sagte Müller nach dem 4:1-Sieg gegen Bielefeld im ‚ZDF‘, „dass ich mich in guter Verfassung befinde, sieht jeder. Da brauchen wir nicht mehr Worte drüber verlieren. Das lassen wir schön ruhig angehen und schauen, was passiert.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Das letzte seiner insgesamt 100 Länderspiele hatte Müller im November 2018 beim 2:2 gegen die Niederlande bestritten. Nicht wenige Experten fordern vehement eine Rückkehr des 31-jährigen Offensivmanns. Ähnliches gilt im Übrigen für den gleichaltrigen Mats Hummels, der die zuletzt sehr wackelige Defensive stabilisieren könnte.

Weitere Infos

Kommentare