Bericht: Flick macht Frimpong zur Barça-Priorität

von Tristan Bernert - Quelle: Radio Catalunya
1 min.
Jeremie Frimpong im Einsatz für die Niederlande @Maxppp

Schon in den vergangenen Wochen wurde Jeremie Frimpong beim FC Barcelona gehandelt. Nun könnten die Katalanen konkrete Schritte einleiten.

Der FC Barcelona könnte im Werben um Jeremie Frimpong zeitnah auf das Gaspedal drücken. Wie das katalanische ‚Radio Catalunya‘ berichtet, hat Barças neuer Trainer Hansi Flick die Verpflichtung des Außenbahnspielers von Bayer Leverkusen zur Priorität für den Sommertransfermarkt gemacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Finanzierung eines Frimpong-Transfers könnte für die Blaugrana jedoch zu einer Herausforderung werden. Denn dem Vernehmen nach verliert die Ausstiegsklausel des niederländischen EM-Fahrers mit Beginn der Europameisterschaft ihre Gültigkeit.

Lese-Tipp Bericht: Neuer Kandidat für die Tah-Nachfolge

Keine Ausstiegsklausel mehr

Folglich kann Leverkusen die Ablöse nun frei verhandeln. Dass Geschäftsführer Sport Simon Rolfes und Co. weniger fordern werden als die zuvor vertraglich festgeschriebenen 40 bis 45 Millionen, scheint ausgeschlossen. Die finanziell klammen Katalanen müssten zuvor also Einnahmen generieren, ehe ein Frimpong-Deal umzusetzen wäre.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der pfeilschnelle Rechtsfuß war in der abgelaufenen Saison einer der besten Spieler der Bundesliga. Wettbewerbsübergreifend trug er 14 Tore und zwölf Vorlagen zum Double-Gewinn der Werkself bei.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter