Offiziell 2. Bundesliga

Puchacz-Ersatz: Lautern holt Wekesser

von Julian Müller - Quelle: Sky
1 min.
Erik Wekesser kontrolliert den Ball @Maxppp

Der 1. FC Kaiserslautern steht vor der Verpflichtung von Erik Wekesser. Wie ‚Sky‘ berichtet, wechselt der Linksverteidiger für knapp 500.000 Euro vom 1. FC Nürnberg zu seinem Jugendverein in die Pfalz. Die Rede ist von einem bereits unterschriebenen Vertrag bis 2026, die offizielle Verkündung auf dem Betzenberg steht allerdings noch aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 26-Jährige vereint als Offensivspieler, der bei den Franken auf der Außenverteidigerposition zum Einsatz kam, die perfekten Elemente eines Außenbahnspielers. Damit ist Wekesser prädestiniert für das Spielsystem der Roten Teufel. Weckesser soll den Kaderplatz von Tymoteusz Puchacz (25) einnehmen, der nach seiner Leihe vorerst zu Union Berlin zurückkehrt.

Update (18:07): Am frühen Abend bestätigen beide Vereine den Transfer. „Weki ist auf der Außenbahn flexibel einsetzbar und kann defensiv wie offensiv fast alle Positionen bekleiden. Er hat einen starken linken Fuß und schlägt gute Standards, zudem passt seine Art und Weise, Fußball zu spielen, gut auf den Betze. Durch seinen fußballerischen Werdegang beim FCK weiß er auch genau, was hier gefordert ist. Wir freuen uns, dass er wieder ein Roter Teufel ist“, begrüßt FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen den Rückkehrer. Über die Vertragsdauer machen die Roten Teufel jedoch keine Angabe.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter