Eintracht vor Hauge-Verpflichtung?

Die Chancen steigen, dass Jens Petter Hauge in der neuen Saison in der Bundesliga zu sehen sein wird. Ein Wechsel nach Deutschland nimmt Form an.

Jens Petter Hauge freut sich über sein Tor gegen Celtic Glasgow
Jens Petter Hauge freut sich über sein Tor gegen Celtic Glasgow ©Maxppp

Jens Petter Hauge zieht es nach langwierigen Verhandlungen nun offenbar zu Eintracht Frankfurt. Wie die norwegische Zeitung ‚Nettavisen‘ berichtet, sind sich die Hessen und der AC Mailand in den Gesprächen deutlich näher gekommen. Beim heutigen Test von Milan gegen den OGC Nizza stehe Hauge schon nicht mehr im Kader der Rossoneri.

Unter der Anzeige geht's weiter

Neben der Eintracht bemüht sich auch der VfL Wolfsburg um den dribbelstarken Norweger, der in der Offensive vielseitig einsetzbar ist. Die Ablöseforderung aus Mailand liegt Medienberichten zufolge zwischen zwölf und 15 Millionen Euro.

Milan hatte Hauge vor einem Jahr für fünf Millionen Euro Ablöse unter Vertrag genommen. Nach starkem Saisonbeginn bei den Lombarden baute der 21-Jährige im Laufe der Spielzeit ab. In den letzten zehn Ligaspielen kam der Rechtsfuß nicht mehr zum Einsatz.

Weitere Infos

Kommentare