Leipzig: Gvardiol kommt doch erst später

Josko Gvardiol (r.) in der Europa League-Partie gegen ZSKA Moskau
Josko Gvardiol (r.) in der Europa League-Partie gegen ZSKA Moskau ©Maxppp

RB Leipzig verzichtet nun offenbar doch darauf, Josko Gvardiol frühzeitig von Dinamo Zagreb nach Sachsen zu holen. Laut dem ‚kicker‘ soll der 18-jährige Verteidiger, den man schon im Sommer verpflichtete und anschließend an seinen Heimatklub zurückverlieh, noch weiter reifen. Zuletzt war über einen Abbruch der Leihe nachgedacht worden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Weil Lukas Klostermann und Benjamin Henrichs zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen, mehren sich Julian Nagelsmanns Optionen auf den Außenverteidiger-Positionen. Gvardiol selbst ist in der Innenverteidigung sowie hinten links einsetzbar.

Weitere Infos

Kommentare