Braaf-Wechsel: BVB statt Bayer?

Jayden Braaf zieht es wohl in die Bundesliga, die Meldungen verdichten sich. Statt zu Bayer Leverkusen geht es aber angeblich zu Borussia Dortmund.

Jayden Braaf im Einsatz für Manchester City
Jayden Braaf im Einsatz für Manchester City ©Maxppp

Am gestrigen Donnerstag vermeldete das italienische Onlineportal ‚Tuttomercatoweb.com‘, dass Bayer Leverkusen unmittelbar vor der Verpflichtung von Jayden Braaf steht. Transferjournalist Fabrizio Romano hält nun überraschend dagegen und berichtet von einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Unter der Anzeige geht's weiter

Braaf werde beim BVB in den nächsten Stunden einen langfristigen Kontrakt unterschreiben, eine Einigung mit Noch-Arbeitgeber Manchester City stehe kurz bevor. Der Deal soll ablösefrei über die Bühne gehen. Von seinem Klub hat sich der 19-jährige schon via Instagram verabschiedet. Seit über einem Jahr fällt der Niederländer verletzt aus.

City hatte Braaf 2018 aus der Jugend der PSV Eindhoven geholt, für einen Einsatz bei den Profis reichte es nicht. Für Leiharbeitgeber Udinese Calcio kam Braaf 2021 zu vier Serie A-Auftritten. In der Vergangenheit war der Rechtsfuß zudem für niederländische Auswahlteams im Einsatz.

Weitere Infos

Kommentare