Wolfsburg: Kohfeldt vor dem Aus?

Florian Kohfeldt sollte die Negativentwicklung unter Vorgänger Mark van Bommel beim VfL Wolfsburg aufhalten. Doch weil dem 39-Jährigen dies nicht gelang, könnte vorzeitig Schluss bei den Wölfen sein.

Florian Kohfeldt heuerte im Oktober beim VfL Wolfsburg an
Florian Kohfeldt heuerte im Oktober beim VfL Wolfsburg an ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg hat eine enttäuschende Spielzeit hinter sich. Nach der gelungenen Champions League-Qualifikation im Vorjahr wollten die Wölfe ihren Erfolg untermauern. Doch nach der Entlassung von Mark van Bommel nach dem neunten Spieltag bekam der VfL unter Nachfolger Florian Kohfeldt nicht die Kurve und befand sich zwischenzeitlich sogar im Abstiegskampf.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am Ende landete der VfL auf einem schwachen zwölften Platz. Wie der ‚kicker‘ berichtet, könnte das sportliche Abschneiden Konsequenzen für Kohfeldt haben. Dem Fachmagazin zufolge deutet sich bei der für den heutigen Sonntag geplanten Saison-Analyse der VfL-Verantwortlichen eine Trennung vom 39-Jähigen an.

Der ehemalige Coach des SV Werder Bremen weist in den 28 Partien unter seiner Leitung einen Punkteschnitt von 1,16 auf. Ein grundsätzlich positiver Trend unter Kohfeldt war trotz der zuletzt leicht verbesserten Ergebnisse nicht zu erkennen. Somit könnten sich die Wege nach weniger als einer Saison wieder trennen.

Weitere Infos

Kommentare