VfL: Schäfer & Guilavogui sollen bleiben

Marcel Schäfer ist seit 2018 Sportdirektor beim VfL
Marcel Schäfer ist seit 2018 Sportdirektor beim VfL ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg möchte langfristig mit Sportdirektor Marcel Schäfer zusammenarbeiten. Bezüglich eines neuen Vertrags bestätigt Geschäftsführer Jörg Schmadtke gegenüber dem ‚kicker‘, dass man sich „in Gesprächen“ befindet. Schäfers aktuelles Arbeitspapier läuft 2022 aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch Kapitän Josuha Guilavogui möchten die Wölfe gerne halten. Für den 30-Jährigen lief die vergangene Spielzeit äußerst unbefriedigend, kam er doch zumeist nur von der Bank ins Spiel. Einen Wechselwunsch hat der Franzose bei der Geschäftsführung dennoch nicht hinterlegt, wie Schmadtke bestätigt: „Er hat sich in den Urlaub verabschiedet und keinen Hinweis gegeben, dass er sich verändern möchte. Ich gehe davon aus, dass er bei uns bleibt.“ Gut möglich, dass sich Guilavogui nach dem Abgang von Oliver Glasner unter dem neuen Trainer beweisen möchte.

Weitere Infos

Kommentare