TSG: Pentke weiß um seine Rolle

Dass Philipp Pentke demnächst wieder auf der Bank der TSG Hoffenheim Platz nehmen muss, ist für den 34-Jährigen kein Problem. Im ‚kicker‘ spricht die etatmäßige Nummer zwei der Kraichgauer über seinen Status im Team von Trainer Alfred Schreuder. „Ich kenne meine Rolle ganz genau, es ist schön, dass ich helfen konnte“, sagt der Ex-Regensburger mit Blick auf die baldige Rückkehr von Oliver Baumann (29).

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach dessen Meniskusoperation ersetzte Pentke die langjährige Nummer eins der TSG in den jüngsten Spielen und machte dabei keine schlechte Figur. Besonders beim 2:1-Sieg über Bayer Leverkusen vereitelte der Schlussmann einige hochkarätige Chancen der Werkself und sorgte so dafür, dass die drei Punkte in Sinsheim blieben. Oliver Baumann befindet sich nach seiner Operation wieder im Training und wird voraussichtlich am kommenden Wochenende zwischen die Pfosten zurückkehren.

Weitere Infos

Kommentare