Anderlecht bestätigt Interesse an Isak

Der RSC Anderlecht hat sein Interesse an Alexander Isak von Borussia Dortmund bekräftigt. RSC-Talentscout Pär Zetterberg spricht gegenüber der schwedischen Zeitung ,Expressen' in höchsten Tönen vom 19-Jährigen: „Er ist ein sehr interessanter Spieler, der ein echter Gewinn für das Team wäre. Er ist absolut interessant für uns, falls wir die Chance bekommen.“ Allerdings gibt es noch keine konkreten Bemühungen, um den schwedischen Nationalspieler aus Dortmund loszueisen, betont Zetterberg: „Wir haben kein Angebot für Isak abgegeben.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach schwierigen Zeiten beim BVB ist der Knoten beim hochveranlagten Angreifer in der niederländischen Eredivisie geplatzt. Während seiner Leihe bei Willem II Tillburg kommt Isak auf 20 Torbeteiligungen in 16 Ligaspielen. Der belgische Rekordmeister ist laut ,Ruhr Nachrichten' bereit, bis zu neun Millionen Euro für das Sturmtalent auf den Tisch zu legen.

Weitere Infos

Kommentare