Bella-Kotchap wechselt nach Southampton

Nach nur einem Jahr Bundesliga geht Armel Bella-Kotchap den nächsten Schritt in seiner Karriere. Beim FC Southampton will der U21-Nationalspieler seine Entwicklung fortsetzen.

Armel Bella-Kotchap behält den Ball im Blick
Armel Bella-Kotchap behält den Ball im Blick ©Maxppp

Armel Bella-Kotchap verlässt den VfL Bochum nach dreieinhalb Jahren bei den Profis in Richtung England. Der FC Southampton sichert sich die Dienste des 20-jährigen Innenverteidigers. Bei den Saints unterschreibt Bella-Kotchap bis 2026. Sein Vertrag in Bochum wäre 2024 ausgelaufen. Nach FT-Infos fließen elf Millionen Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bochums Sportchef Sebastian Schindzielorz sagt zum Transfer: „Seine Entwicklung ist nicht nur bundesweit, sondern auch international mit großer Aufmerksamkeit verfolgt worden. Nach elf Jahren in der 2. Bundesliga und mittlerweile zwei Jahren, in denen die Corona-Pandemie auch wirtschaftlich Spuren hinterlassen hat, stößt der VfL mit seinem Transfer in noch nie dagewesene Dimensionen vor. Wir können dem Verein somit finanziell wieder ein breiteres Fundament bieten.“

Für Bochum absolvierte Bella-Kotchap insgesamt 73 Pflichtspiele seit seinem Profidebüt im August 2019 im zarten Alter von 17 Jahren. In der abgelaufenen Spielzeit fand sich der 1,90 Meter große Rechtsfuß während der Saisonmitte häufig auf der Bank wieder, erkämpfte sich jedoch zur Rückrunde einen Stammplatz beim VfL.

Weitere Infos

Kommentare