Medien: Bayer führt Gespräche über Barça-Juwel Emerson

Bayer Leverkusen hat offenbar die Fühler nach einem Talent des FC Barcelona ausgestreckt. Einem spanischen Medienbericht zufolge sind die Gespräche bereits angelaufen.

Emerson (l.) im Trikot von Betis Sevilla
Emerson (l.) im Trikot von Betis Sevilla ©Maxppp

Der Brasilianer Emerson steht offenbar sehr weit oben auf der Wunschliste von Bayer Leverkusen. Einem Bericht der katalanischen Sportzeitung ‚Mundo Deportivo‘ zufolge signalisiert der Bundesligist recht konkretes Interesse an Rechtsverteidiger Emerson, der momentan vom FC Barcelona an Ligakonkurrent Betis Sevilla verliehen ist.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dort zeigte der 21-Jährige bis zur coronabedingten Pause hervorragende Leistungen. Die Folge: Im November bestritt er sogar sein erstes Länderspiel für Brasilien. In Barcelona erwägt man nun, die eigentlich bis 2021 ausgelegte Leihe ein Jahr vorher abzubrechen und das Talent zurück ins Camp Nou zu holen.

Laut der ‚Mundo Deportivo‘ wittert an dieser Stelle Bayer seine Chance. Demzufolge haben die Leverkusener ihr Interesse hinterlegt, Gespräche zwischen allen drei Klubs würden bereits stattfinden.

FT-Meinung

inkling

Bei Bayer agieren in der Regel Lars Bender und Mitchell Wieser auf der Rechtsverteidiger-Position. Zuletzt half auch Nadiem Amiri dort aus. Bedarf bestünde somit eigentlich nur dann, wenn zumindest einer der Genannten den Hut nähme oder dauerhaft auf einer anderen Position eingeplant wäre. Zudem ist Emersons Vertragslage nicht gerade einfach. An Barcelona ist er noch bis 2024 gebunden.

Weitere Infos

Kommentare