Leipzig bindet Orban langfristig

Bei RB Leipzig kann die Zukunft einer Schlüsselpersonalie klären. Willi Orban bleibt langfristig an Bord.

Willi Orban im Einsatz für RB Leipzig
Willi Orban im Einsatz für RB Leipzig ©Maxppp

Willi Orban und RB Leipzig gehen gemeinsam in die Zukunft. Wie die Sachsen mitteilen, wurde der 2022 auslaufende Kontrakt vorzeitig bis 2025 ausgedehnt. Bereits seit 2015 schnürt der Innenverteidiger die Schuhe für den Klub. Darüber hinaus erhält der 28-Jährige einen Anschlussvertrag, für die Zeit nach seiner aktiven Karriere.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Willi hat über Jahre hinweg großen Anteil an unserem erfolgreichen Weg und auch in dieser Saison wieder unter Beweis gestellt, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist. Er geht auf dem Platz mit guten Leistungen voran und ist auch in der Kabine ein wichtiger Bestandteil unseres Teams. Willi steht für RB Leipzig und ist für unsere Fans eine wichtige Identifikationsfigur“, freut sich Sportdirektor Markus Krösche.

2015 war der 20-fache ungarische Nationalspieler für zwei Millionen Euro vom 1. FC Kaiserslautern nach Leipzig gewechselt. Seitdem machte der robuste Abwehrspieler 189 Pflichtspiele und hatte großen Anteil am Aufstieg von der zweiten Liga bis hin zur Qualifikation für die Champions League.

Weitere Infos

Kommentare