Funkel lehnte zwei Angebote ab

Friedhelm Funkel (l.) folgte in Köln auf Markus Gisdol
Friedhelm Funkel (l.) folgte in Köln auf Markus Gisdol ©Maxppp

Friedhelm Funkel lehnte nach seinem Ende bei Fortuna Düsseldorf vor etwas mehr als einem Jahr zwei Angebote aus China und der Türkei ab. „So weit weg zu sein von meiner Heimat, vom Niederrhein – das ist einfach nichts für mich“, erklärt der neue Trainer des 1. FC Köln gegenüber der ‚Kölnischen Rundschau‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Über Vorgänger Markus Gisdol sagt Funkel: „Markus hat gute Arbeit geleistet. Die Mannschaft ist topfit und versucht alles. Er hatte nicht das Quäntchen Glück – und eben verletzte Spieler.“ Funkel unterschrieb am Montag bis Saisonende beim FC, das große Ziel ist der Klassenerhalt.

Weitere Infos

Kommentare