Haaland-Poker: Zorc reagiert auf Raiola

Kaum ein Stürmer ist derart begehrt wie Erling Haaland
Kaum ein Stürmer ist derart begehrt wie Erling Haaland ©Maxppp

Borussia Dortmund hat erneut seinen Standpunkt im Poker um die Zukunft von Tormaschine Erling Haaland (20) unterstrichen. „Fakt ist: Ohne unsere Unterschrift geht nichts. Wir planen mit ihm, unabhängig davon, ob wir uns für die Champions League qualifizieren oder nicht“, sagte Michael Zorc am Rande des Königsklassen-Aus gegen Manchester City am Mittwochabend bei ‚Sky‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Berater Mino Raiola tourte zuletzt durch Europa um mit diversen Topklubs über die Zukunft von Haaland zu sprechen. Zuvor gab es ein Gespräch mit dem BVB. „Wir haben eine klare Botschaft gegeben, dass wir weiter mit ihm planen. Dass Mino das anders sieht, mag sein“, so Zorc. Raiola hatte bei ‚Sport1‘ betont, „nicht automatisch der gleichen Auffassung“ wie der BVB zu sein.

Weitere Infos

Kommentare