Transfermarkt verrückt: Ajax-Coach will Brobbey zurück

Vor wenigen Wochen entschied sich Brian Brobbey für den Wechsel zu RB Leipzig. Ausschlaggebend für seine Entscheidung war offenbar Julian Nagelsmann. Der allerdings heuert beim FC Bayern an.

Brian Brobbey schirmt gekonnt den Ball ab
Brian Brobbey schirmt gekonnt den Ball ab ©Maxppp

Läuft Sommerneuzugang Brian Brobbey niemals für RB Leipzig auf? Wenn es nach seinem Noch-Coach Erik ten Hag ginge, wäre dies der Fall. Im Zuge der heutigen Pressekonferenz erklärte der Trainer von Ajax Amsterdam auf die Nachfrage, ob man Brobbey in diesem Sommer zurückkaufen könnte: „Wir wollen die bestmögliche Auswahl. Wenn das möglich wäre, wäre ich sicherlich offen dafür.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Zur Einordnung: Mitte März verkündeten die Leipziger die ablösefreie Verpflichtung des 19-jährigen Sturmtalents offiziell. Die handelnden Personen zum damaligen Zeitpunkt: Julian Nagelsmann und Markus Krösche, die bekanntermaßen inzwischen andere Pläne haben.

Laut der niederländischen Zeitung ‚AD‘ war insbesondere Nagelsmann der Beweggrund für Brobbeys Unterschrift bei den Sachsen.

FT-Meinung

wish

Es wäre doch ein sehr außergewöhnlicher Vorgang, wenn Ajax sein Juwel in derselben Transferperiode wieder zurückholen würde. Mitspielen müssten außerdem die Leipziger, die ihrerseits unabhängig von Nagelsmann große Pläne mit Brobbey haben. Es dürfte somit – sollten sich keine ungewöhnlichen Entwicklungen abzeichnen – bei ten Hags frommem Wunsch bleiben.

Weitere Infos

Kommentare