Modeste-Ersatz: Köln vor Verpflichtung von Wunschstürmer

Der Verkauf von Anthony Modeste hat eine große Lücke im Angriff beim 1. FC Köln hinterlassen. Diese versuchen die Offiziellen wohl nun kurzfristig zu schließen.

Steffen Baumgart feuert von der Seitenlinie an
Steffen Baumgart feuert von der Seitenlinie an ©Maxppp

Einige Namen geisterten zuletzt durch die Medienlandschaft in Bezug auf die mögliche Nachfolge von Anthony Modeste beim 1. FC Köln. Trainer Steffen Baumgart ließ zur Nachfolgefrage verlauten: „Es gibt eine Entscheidung.“ Der FC habe seine „Hausaufgaben gemacht“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach Informationen des in der Regel gut informierten Fanportals ‚Geissblog‘ stehen die Domstädter vor der Verpflichtung von Joel Pohjanpalo. Der Finne von Bayer Leverkusen sei Kölns absoluter Wunschstürmer und der Transfer könnte schon in der kommenden Woche eingetütet werden, heißt es weiter.

Ob überhaupt ein neuer Torjäger verpflichtet werden soll, ließ Baumgart im Pressegespräch offen. Dem Bericht zufolge sei die Entscheidung bei den Verantwortlichen der Geißböcke aber dahingehend gefallen, offensiv nachzulegen. Und mit Pohjanpalo käme ein Strafraumstürmer, der mit 16 Toren in 33 Spielen für Caykur Rizespor in der vergangenen Saison seinen Torriecher definitiv nachweisen konnte.

Weitere Infos

Kommentare