Shaqiri gibt Schalke offenbar einen Korb

Der Wechsel von Xherdan Shaqiri zum FC Schalke 04 ist geplatzt. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, haben die ‚Königsblauen‘ zwar 16 Millionen Euro für den Schweizer geboten, dieser möchte jedoch nicht nach Gelsenkirchen wechseln. Am gestrigen Donnerstag war der Linksfuß erstmals mit den ‚Knappen‘ in Verbindung gebracht worden.

Shaqiri steht nach einem halben Jahr bei Inter Mailand vor einem erneuten Wechsel. Die ‚Nerazzurri‘ sollen bereit sein, ihn im Tausch mit Ivan Perisic zum VfL Wolfsburg zu schicken. Der deutsche Vizemeister würde den Kroaten jedoch gerne behalten. Auch Stoke City ist an Shaqiri interessiert.

Empfohlene Artikel

Kommentare