FC Bayern: Dest-Transfer wackelt

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Voetbal International

Für die kommende Saison will der FC Bayern einen neuen Rechtsverteidiger an Bord holen. Die Verhandlungen um den Wunschkandidaten könnten sich erschweren.

Sergiño Dest ist ein Kandidat beim FC Bayern
Sergiño Dest ist ein Kandidat beim FC Bayern ©Maxppp

Ajax Amsterdam könnte dem FC Bayern bei seinen Bemühungen um Sergiño Dest einen Strich durch die Rechnung machen. Das niederländische Magazin ‚Voetbal International‘ berichtet, dass Ajax erwägt, Dest ein weiteres Jahr in Amsterdam zu halten.

Das 19-jährige Eigengewächs besitzt einen Vertrag bis 2022, war in der aktuell unterbrochenen Spielzeit unangefochtener Stammspieler (36 Einsätze) und debütierte im September für die US-amerikanische A-Nationalmannschaft.

Dest schaute vorbei

Von der Münchner Allianz Arena machte sich Dest übrigens schon ein Bild, sagte kürzlich: „Wenn Bayern wirklich Interesse hat, dann möchte ich ein bisschen etwas über den Klub wissen. Ich dachte mir also, es wäre schön, mich mal dort umzusehen. Ich war aber nicht auf Bayerns Einladung dort, wie spekuliert wurde. Es war nichts weiter dahinter.“

Bei den Bayern steht Rechtsverteidiger Dest jedenfalls schon seit geraumer Zeit im Fokus, Real-Leihgabe Álvaro Odriozola geht stattdessen wohl zurück nach Madrid. Ein 20-Millionen-Angebot für Dest im Winter wurde abgelehnt, Ajax fordert 30 Millionen Euro, hieß es zuletzt. Nun die Kehrtwende oder vielleicht doch nur Teil des Ablösepokers?

Empfohlene Artikel

Kommentare