VfB: Kalajdzic über neuen Vertrag

Sasa Kalajdzic im Einsatz gegen Eintracht Frankfurt
Sasa Kalajdzic im Einsatz gegen Eintracht Frankfurt ©Maxppp

Der VfB Stuttgart darf sich leise Hoffnungen auf eine Vertragsverlängerung mit Sasa Kalajdzic machen. „Das kann ich mir durchaus vorstellen“, sagt der Stürmer im Gespräch mit dem ‚kicker‘. Und weiter: „Ich bin froh, beim VfB zu sein. Weil ich gerne beim VfB spiele und weiß, dass ich geschätzt werde. Ich bin mit Kopf und Herz in Stuttgart.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der aktuelle Vertrag des 23-jährigen Österreichers ist noch bis 2023 datiert. Konkrete Vertragsgespräche mit dem VfB sind nach FT-Infos aktuell nicht geplant. Mit 13 Saisontoren hat Kalajdzic das Interesse zahlreicher Vereine geweckt. Unter anderem RB Leipzig hat schon angeklopft. Auch West Ham United und die AS Rom wurden schon als Bewerber genannt.

Weitere Infos

Kommentare