Philipp-Transfer: Preetz rudert zurück

Michael Preetz hat zu den Transfergerüchten um Hertha BSC und Maximilian Philipp von Borussia Dortmund Stellung bezogen. „Zum Transfergerücht um Maximilian Philipp: Ein toller Spieler, dazu ein Berliner Junge. Aber eine Verpflichtung ist derzeit nicht darstellbar“, verkündet der Manager der Berliner via Twitter.

Die ‚Sport Bild‘ hatte am heutigen Donnerstagvormittag berichtet, dass sich Hertha mit dem BVB-Ass einig ist. Die Ablöseforderung von 20 Millionen Euro sei aber schwierig zu stemmen. Ob Preetz tatsächlich Abstand von einer Verpflichtung nimmt oder nur versucht, die Ablöse zu drücken, kann frei interpretiert werden.

Empfohlene Artikel

Kommentare