Bericht: PSG-Angebot für Bellerín – auch Bayern interessiert

Einst galt Héctor Bellerín als einer der spannendsten Rechtsverteidiger Europas. Nach einem Kreuzbandriss kämpfte sich der Spanier beim FC Arsenal zuletzt zurück ins Team. Nun könnte ein Tapetenwechsel anstehen.

Héctor Bellerín ist seit 2011 bei Arsenal
Héctor Bellerín ist seit 2011 bei Arsenal ©Maxppp

Paris St. Germain hat offenbar ein Angebot für Héctor Bellerín beim FC Arsenal eingereicht. Einem Bericht des ‚Guardian‘ zufolge sind die Franzosen bereit, 28 Millionen Euro Sockelablöse plus 5,6 Millionen Euro Boni für den 25-jährigen Rechtsverteidiger zu zahlen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bellerín spielt seit 2011 für die Gunners, sein Vertrag ist noch bis 2023 datiert. Ein Kreuzbandriss setzte den dreifachen spanischen Nationalspieler 2019 außer Gefecht. Mittlerweile hat Bellerín seinen Stammplatz zurückerobert.

Neben dem Angebot aus Paris ist im Bericht des ‚Guardian‘ auch vom Interesse des FC Bayern und von Juventus Turin die Rede. Die Münchner befinden sich auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger. Top-Favorit ist weiterhin Sergiño Dest (19) von Ajax Amsterdam, auch Max Aarons (20) ist ein Thema.

Weitere Infos

Kommentare