Kabak-Zukunft klärt sich im Mai

Ozan Kabak ist nach Liverpool verliehen
Ozan Kabak ist nach Liverpool verliehen ©Maxppp

Für die restliche Saison ist Ozan Kabak von Schalke 04 an den FC Liverpool verliehen, zudem haben die Reds die Option, den Innenverteidiger für kolportierte 20 Millionen Euro fest zu verpflichten. Nach FT-Infos wird der FC Schalke 04 spätestens Ende Mai Gewissheit haben, wie es mit Kabak weitergeht. Bis dahin hat Liverpool Zeit, die Kaufoption zu ziehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sollte Kabak an der Merseyside keine Zukunft haben, muss Schalke einen anderen Käufer suchen. Die Ablöse wäre dann frei verhandelbar. Denn der Vertrag des türkischen Nationalspielers in Gelsenkirchen ist auch für die zweite Liga gültig. Nach aktuellem Stand ist es jedoch wahrscheinlich, dass die Reds den Leihdeal in einen permanenten Transfer umwandeln. Laut einem Bericht aus England ist Trainer Jürgen Klopp mit der Entwicklung des 21-Jährigen sehr zufrieden. Seit seinem Wechsel stand Kabak in zehn Partien für den LFC auf dem Platz – stets in der Startelf.

Weitere Infos

Kommentare