Hummels: „Lieber ein Titel mit Dortmund als sechs mit einem anderen Verein“

von Remo Schatz
1 min.
BV Borussia 09 Dortmund Mats Hummels @Maxppp

Nach dem Abgang von Mario Götze und dem bereits sicheren Wechsel von Robert Lewandowski im Sommer, zittert Borussia Dortmund um seine Stars. Neben Ilkay Gündogan und Marco Reus wird vor allem Mats Hummels von halb Europa gejagt. Der Innenverteidiger nimmt aber seinen Fans die Angst vor einem baldigen Abschied.

Mats Hummels ist der unumstrittene Abwehrchef bei Borussia Dortmund. Aufgrund einer Bänderverletzung musste der Innenverteidiger sechs Bundesligaspiele aussetzen. Ohne ihn holte Borussia Dortmund lediglich fünf Punkte. Am Freitag gab der 25-Jährige sein Comeback gegen Eintracht Braunschweig und der BVB gewann, wenn auch am Ende mit viel Glück, 2:1.

Unter der Anzeige geht's weiter

Vor allem der FC Barcelona soll sehr großes Interesse am deutschen Nationalspieler haben. Die nahezu sichere Aussicht auf Titel spielt für Hummels aber keine Rolle. „Ich muss nicht unbedingt in der besten Mannschaft der Welt spielen, nur um eine relative Garantie auf Titel zu haben“, so Hummels im Interview mit der ‚Welt‘, „ich würde einen Champions-League-Titel mit dem BVB sechs mit einem anderen Verein vorziehen“.

Lese-Tipp BVB: Daran hakt der Groß-Deal

Das Bekenntnis des Dortmunder Abwehrchefs geht den BVB-Fans wohl runter wie Öl. Spätestens nach dem Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern München wurde auch dem letzten Fußballromatiker bewusst, dass der Fußball ein reines Geschäft ist. Für Hummels zählen offenbar auch noch andere Werte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter