Guerreiro: Barça hält Kontakt

Raphaël Guerreiro ist im Visier des FC Barcelona
Raphaël Guerreiro ist im Visier des FC Barcelona ©Maxppp

Die Verantwortlichen des FC Barcelona planen die Linksverteidigung der Zukunft. Wie die katalanische Zeitung ‚Sport‘ berichtet, beschäftigen sich die Katalanen dabei auch mit Raphaël Guerreiro von Borussia Dortmund. Demnach habe Barça den 26-Jährigen schon 2016 vor dessen Wechsel zum BVB auf der Liste gehabt und seitdem den Kontakt aufrechterhalten. Guerreiro sei einer von mehreren potenziellen Kandidaten für hinten links und genieße großes Ansehen unter den Barça-Verantwortlichen.

Die Priorität für den nächsten Transfermarkt ist im Camp Nou jedoch die Verpflichtung der Offensivstars Neymar (28) und/oder Lautaro Martínez (22). Sollte nach diesen Operationen noch Geld übrig sein, könnte die Verpflichtung eines neuen Linksverteidigers in den Fokus rücken. Der über lange Jahre etablierte Jordi Alba (31) kommt langsam in die Jahre und mit dessen Ersatz Júnior Firpo ist man in Barcelona nicht vollends zufrieden. Jüngst machten Gerüchte die Runde, Barça sei bereit, den 23-Jährigen abzugeben.

Weitere Infos

Kommentare