FT-Info: Drogba bis zum Sommer bei Chelsea

  • veröffentlicht am

Der Umbruch beim FC Chelsea soll in der Winterpause weiter forciert werden. Florent Malouda und Salomon Kalou können den Klub in Januar verlassen, dafür soll Jack Rodwell vom FC Everton kommen. Didier Drogba wird bis zum Sommer bei den Blues bleiben – ein Wintertransfer ist kein Thema mehr.

live ---
FT-Info: Drogba bis zum Sommer bei Chelsea
FT-Info: Drogba bis zum Sommer bei Chelsea ©Maxppp

André Villas-Boas bastelt weiter am Kader der Zukunft beim FC Chelsea. Bereits im kommenden Wintertransferfenster könnte der Umbruch bei den ‚Blues‘ weiter voranschreiten. Florent Malouda (31) und Salomon Kalou (26) können die Stamford Bridge verlassen. Dafür soll Jack Rodwell (20) vom FC Everton kommen.

Stürmer Didier Drogba wird indes mindestens bis zum Sommer bei Chelsea bleiben. Zuletzt stand auch ein Verkauf des 33-Jährigen im Winter zur Debatte. Der Vertrag der Ivorers läuft im Sommer aus. Ein Verkauf im Januar wäre die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse zu erzielen.

Nach Informationen unserer Redaktion ist diese Option mittlerweile vom Tisch. Drogba wird im Winter nicht verkauft, lautet der Tenor an der Stamford Bridge. Trotz des Interesses von Shanghai Shenhua und Paris St. Germain will man denn 33-Jährigen bis zum Sommer halten, auch wenn man in diesem Fall auf eine Ablösesumme verzichten müsste. Als beinahe sicher gilt, dass der Nationalspieler London im Sommer verlassen wird. Zwar würde Drogba seine Karriere gerne bei Chelsea beenden, doch der Klub will den auslaufenden Kontrakt nur um ein Jahr verlängern, während der Stürmer auf einen Zweijahresvertrag pocht.

Im Gegensatz zu Drogba könnten Florent Malouda und Salomon Kalou schon im Januar gehen. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, liegen Angebote aus Russland für beide Spieler vor. Demnach hat Anzhi Makhachkala ein Auge auf Malouda geworfen und ist bereit, dem französischen Linksaußen rund 175.000 Euro pro Woche zu zahlen. Der Nationalspieler absolvierte unter Trainer Villas-Boas in der laufenden Saison zwar zwölf Premier League-Spiele, wurde allerdings acht Mal eingewechselt und ist mit seiner Situation nicht zufrieden.

Auch Salomon Kalou möchte die Stamford Bridge im Januar verlassen. Der Stürmer absolvierte lediglich vier Ligapartien. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, ist Lokomotive Moskau an dem ivorischen Nationalspieler interessiert und soll dem 26-Jährigen ein Gehalt von rund 140.000 Euro pro Woche bieten.

Empfohlene Artikel

Kommentare