Sabitzer & Bayern: Unterschiedliche Standpunkte

Marcel Sabitzer erlebte eine enttäuschende erste Saison beim FC Bayern. Zur Planung seiner Zukunft gibt es unterschiedliche Standpunkte.

Marcel Sabitzer wurde erstmals Deutscher Meister
Marcel Sabitzer wurde erstmals Deutscher Meister ©Maxppp

Mehrfach beteuerte Roger Wittmann zuletzt, das sein Klient Marcel Sabitzer beim FC Bayern bleiben werde. Auch der Mittelfeldspieler selbst sagte: „Ich werde ab Tag eins an meine Chance glauben und probieren, mein Ding durchzuziehen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Bayern haben aber ganz offenbar andere Pläne. Die ‚Bild‘ berichtet erneut, dass die Münchner zu einem Sabitzer-Verkauf bereit sind. Bietet ein Interessent circa jene 15 Millionen Euro, die man vor einem Jahr an RB Leipzig zahlte, darf der 28-Jährige gehen.

Sabitzer selbst sei enttäuscht vom Standpunkt der Münchner. Auch von der erneuten Zusammenarbeit mit Trainer Julian Nagelsmann, dessen Kapitän er noch in Leipzig war, hatte sich der Österreicher wohl mehr versprochen. Das Thema dürfte den Sommer über weiterköcheln.

Weitere Infos

Kommentare