Werder vor Durchbruch bei Chong – Einigung noch heute?

Werder Bremen will Flügelspieler Tahith Chong unbedingt von Manchester United ausleihen. Der Poker gestaltete sich zuletzt zäh, scheint nun aber ein Ende zugunsten der Bremer zu nehmen.

Tahith Chong im Training bei Manchester United
Tahith Chong im Training bei Manchester United ©Maxppp

Werder Bremen kann offensichtlich bald seinen Wunschspieler begrüßen. Nach Informationen der ‚Bild‘ stehen die Grün-Weißen vor dem Durchbruch bei Flügelspieler Tahith Chong. Eine Einigung mit Manchester United sei schon an diesem Freitag realistisch.

Unter der Anzeige geht's weiter

Entscheidend ist dabei das Entgegenkommen der Red Devils. United hatte zunächst darauf gepocht, dass Werder Chongs Bruttogehalt in Höhe von 2,8 Millionen Euro übernimmt. Für die Bremer war das nicht möglich – nun ist der Manchester-Klub offenbar bereit, einen Teil des Salärs selbst auszuzahlen.

Die anvisierte Leihe von Chong rückt damit in greifbare Nähe. Der 20-jährige Niederländer könnte an der Weser die Nachfolge von Milot Rashica (24) antreten, um den noch immer der frischgebackene Champions League-Halbfinalist RB Leipzig buhlt. Beide Klubs sollen noch etwa fünf Millionen Euro auseinanderliegen.

Weitere Infos

Kommentare