Corona-Anzeige gegen Wolfsburg & Hannover

Wolfsburgs Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke
Wolfsburgs Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke ©Maxppp

Bei den beiden niedersächsischen Klubs Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg besteht der Verdacht auf Verletzung der vorgeschriebenen Quarantänebestimmungen. Die Braunschweiger Staatsanwalt bestätigt dem ‚kicker‘ den Eingang einer anonymen Strafanzeige. Eine ähnliche Verfehlung wurde auch gegen Hannover 96 zur Anzeige gebracht.

Die Größe der Kleingruppen beim unter Auflagen geführten Mannschaftstraining habe „gegen die Anordnungen nach der Niedersächsischen Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte der Corona-Pandemie vom 27. März 2020“ verstoßen. VfL-Sportvorstand Jörg Schmadtke stellt klar, dass dem Klub nichts über eine solche Anzeige bekannt wäre. Auch Hannover 96 bestreitet, von dem Vorwurf zu wissen.

Weitere Infos

Kommentare