Gegen Bayern: Zwei PSG-Stars nicht in der Startelf

Marquinhos dirigiert PSG
Marquinhos dirigiert PSG ©Maxppp

Mauricio Pochettino hat sich zur Personallage vor dem morgigen Champions League-Viertelfinalrückspiel gegen den FC Bayern geäußert. Am Montagmittag sagte der Trainer von Paris St. Germain, dass für den im Hinspiel verletzt ausgewechselten Kapitän Marquinhos ein Einsatz von Beginn an definitiv zu früh komme. „Vielleicht“ könne der Innenverteidiger auf der Bank platznehmen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch für Mittelfeldmotor Marco Verratti, der zuletzt mit einem positiven Coronatest ausfiel, „wird es schwierig“, in die erste Elf zu rutschen. Ebenfalls infiziert war Alessandro Florenzi. Der Rechtsverteidiger scheint aber eine Option zu sein. Zunächst gelte es aber, „einige Dinge zu analysieren“, so Pochettino. Mauro Icardi wird derweil nicht Teil des Kaders sein. Den Mittelstürmer plagen Oberschenkelbeschwerden.

Weitere Infos

Kommentare