Offiziell 2. Bundesliga

Massig Erfahrung für die Zentrale: Hertha holt Bouchalakis

von Niklas Scheifers - Quelle: herthabsc.de
1 min.
Andreas Bouchalakis 2223 @Maxppp

Diego Demme ist Hertha BSC vom Haken gegangen, dafür wechselt mit dem Griechen Andreas Bouchalakis nun ein anderer erfahrener Mittelfeldmann zur Alten Dame.

Hertha BSC verpflichtet den gesuchten Routinier für die Mittelfeld-Zentrale. Wie der Zweitligist offiziell vermeldet, wechselt Andreas Bouchalakis (30) ein Jahr vor dem Vertragsende bei Olympiakos Piräus in den Olympiapark und unterschreibt einen bis 2025 gültigen Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Andreas hat in den Gesprächen direkt signalisiert, dass ihn die Aufgabe bei Hertha BSC reizt. Er hat nicht nur über 300 Pflichtspiele in Griechenland, England und der Türkei bestritten, sondern auch Erfahrungen im Europapokal und in der griechischen Nationalmannschaft gesammelt, die er auf und neben dem Platz an unsere jungen Spieler weitergeben kann. Damit erfüllt Andreas genau das Profil, nach dem wir gesucht haben“, sagt Sportdirektor Benjamin Weber über den Neuzugang.

Lese-Tipp Hertha an Heidenheims Sessa dran

Der 30-Jährige selbst sagt: „Für mich erfüllt sich mit dem Wechsel nach Deutschland ein großer Traum. Ich freue mich sehr, nun bei Hertha BSC zeigen zu können, was ich kann, und möchte der Mannschaft bei der Umsetzung ihrer Ziele mit meiner Erfahrung maximal helfen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bouchalakis bringt die Erfahrung aus 226 Pflichtspielen für Olympiakos sowie 36 Länderspielen für Griechenland mit. Vergangene Rückrunde war der Linksfuß an den Süper Lig-Klub Konyaspor verliehen. Die Perspektive in Piräus war unter Trainer Diego Martínez offenkundig überschaubar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter