Mainz, Freiburg oder HSV durch Hintertür in die Europa League?

Der FSV Mainz 05, der SC Freiburg und der Hamburger SV dürfen sich Hoffnungen machen, über die UEFA-Fairplay-Wertung in die Europa League zu kommen. Jede Saison erhalten die drei in dieser Wertung erstplatzierten Ligen einen zusätzlichen Startplatz im Europapokal. Derzeit rangiert die Bundesliga auf Rang 5. Der Rückstand auf Irland und Schweden ist allerdings klein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unter den 18 Bundesligisten führen eigentlich Borussia Dortmund und der FC Bayern München die Fair-Play-Tabelle an. Diese dürften ihren internationalen Startplatz auf herkömmlichem Wege sichern.

Weitere Infos

Kommentare