HSV-Profi Reis im Fokus: Halbe Bundesliga meldet Interesse an

von Georg Kreul - Quelle: Hamburger Morgenpost
1 min.
HSV-Profi Reis im Fokus: Halbe Bundesliga meldet Interesse an @Maxppp

Ludovit Reis ist das Herz und Hirn des Mittelfelds vom Hamburger SV. Der 22-jährige Leistungsträger der Rothosen weckt mit seinen Leistungen inzwischen zahlreiche Begehrlichkeiten in der Bundesliga.

Ob Laufleistung, kämpferisches Element, technische Versiertheit oder Torgefahr – Ludovit Reis bringt mittlerweile in seiner zweiten Saison beim Hamburger SV das Komplettpaket eines modernen Achters regelmäßig auf den Rasen. Im Team von Tim Walter ist der 22-jährige Niederländer, der einst beim FC Barcelona ausgebildet wurde, nicht mehr aus der Startelf wegzudenken.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das große Problem für den HSV: Zwar verlängerte Reis im November seinen Vertrag vorzeitig bis 2026 – allerdings enthält der Kontrakt eine Ausstiegsklausel, die beim Nicht-Aufstieg wirksam wird. Doch auch ungeachtet der Vertragssituation könnte nach der Saison die Bundesliga auf dem Programm stehen.

Lese-Tipp Weitere Enthüllungen zur Isco-Posse – neuer Klub gefunden?

Halbe Bundesliga schaut hin

Wie die ‚Hamburger Morgenpost‘ berichtet, haben aus der Bundesliga „mehr als ein halbes Dutzend“ Klubs Reis auf der Beobachtungsliste. Namentlich befassen sich unter anderem der SC Freiburg sowie Union Berlin mit der Verpflichtung des laufstarken Mittelfeldspielers.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein Indiz, dass ein Transfer im Sommer durchaus im Bereich des Möglichen liegt, ist der Beraterwechsel von Reis. Kürzlich wechselte er zur Wasserman-Agentur, die unter anderem auch Spieler wie Federico Valverde oder Youssoufa Moukoko betreut. Grundsätzlich fühlt sich Reis in Hamburg wohl, ein Verbleib scheint aber inzwischen fest mit dem Aufstieg verbunden.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter