Amin Younes bejubelt einen Treffer ©Maxppp

Medien: Younes will Frankfurt verlassen

Amin Younes scheint auf gepackten Koffern zu sitzen. Der Techniker scheint mit dem Gehaltsangebot von Eintracht Frankfurt bei einer Festverpflichtung nicht zufrieden zu sein.

Amin Younes will offenbar nicht länger bei Eintracht Frankfurt bleiben. Wie die ‚Bild‘ aus dem Umfeld des Offensivspielers erfahren haben will, teilte Younes den Offiziellen bereits mit, dass er den Klub verlassen will. Beim Thema Gehalt soll es gekracht haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei der SSC Neapel verdiente Younes kolportierte vier Millionen Euro. Um den Wechsel zur Eintracht über die Bühne zu bringen, soll er auf die Hälfte verzichtet haben. Die Frankfurter wollen nun die im Leihgeschäft verankerte Kaufoption für drei Millionen Euro ziehen – doch Younes verlangt dem Bericht zufolge mehr Gehalt für seine Unterschrift.

Bereits vor Wochen wurde berichtet, dass der 27-Jährige sich mit einem Wechsel in den arabischen Raum beschäftigt. Seine Vertreter sollen bereits mit Vereinen vor Ort Gespräche führen. Bevor er sich aus Frankfurt verabschieden kann, müsste der bestehende Leihvertrag zwischen Frankfurt und Neapel beendet werden.

Weitere Infos

Kommentare

Empfohlene Artikel

Mehr anzeigen