Werder Bremen kann Vollzug bei einer wichtigen Personalie vermelden. Johannes Eggestein bleibt den Werderanern erhalten und verlängert seinen Vertrag langfristig. Über die neue Laufzeit macht der Bundesligist keine Angaben.

In der laufenden Saison konnte der jüngere der beiden Eggestein-Brüder viele Spielminuten sammeln und steht immer wieder in der ersten Elf. In 24 Pflichtspieleinsätzen kommt er auf vier Tore und drei Assists. Für die Zukunft wird ihm ein nachhaltiger Durchbruch zugetraut.

In seiner Entwicklung noch ein Stück weiter als der Bruder ist derweil Maximilian Eggestein. Im Gegensatz zu Johannes ziert sich der 22-Jährige aber noch mit einer Unterschrift. In der laufenden Saison hat sich Maximilian zu einem der besten Werder-Profis gemausert und wurde zuletzt bereits mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.